Alle Ferien-Workshops 2020

Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien

Malerei, Grafik, Bildhauerei, Drucktechniken, Projekte

Für 6-14-Jährige in Heidelberg, Dossenheim, Schriesheim

In den Ferien gestalten wir mit jeder Menge Farben, Stiften, Gips, Ton, Pappmaché, Holz, Naturmaterialien, oder anderen künstlerischen Materialien. Es wird experimentiert, mal selbst Farbe hergestellt, Druckstöcke angefertigt, Geschichten erfunden und Phantasie, Wünsche, Vorstellungen, Beobachtetes oder Abstraktes in Bild, Skulptur oder Plastik geschaffen.

Bei schönem Wetter sind wir auch im Freien, sammeln Naturmaterial zum Weiterverarbeiten oder Spuren!, malen oder zeichnen in der Natur, oder gestalten mit der Natur sowie die Landart-Künstler.
Am Ende eines Workshops gibt es eine kleine Ausstellung für die Eltern.         

Termine und Preise 2020 hier

Anmeldeformulare

Hier finden Sie die Anmeldeformulare zum Download:

Datenschutzerklärung bei Anmeldung (bitte senden Sie dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben mit dem Anmeldeformular an uns zurück. Danke)

Anmeldeformular Jukusch-Workshop

Video: Die verlorenen Teile der Zeit

Trickfilm-Workshops

Wir gestalten einen kleinen Trickfilm. Es wird ein Storyboard geschrieben und überlegt mit welchen Mitteln die Geschichte am besten umgesetzt werden kann: Mit Zeichnungen, Malereien, Papierschnipseln, Knetfiguren oder Ton, Spielzeug, Naturmaterial, gewöhnlichen Alltagsgegenständen oder anderen Dingen? Der Ablauf wird gelegt, gestellt, gezeichnet, fotografiert und zusammengesetzt, bis am Ende ein Film herauskommt. Dabei kann jede/r eigene kleine Sequenz herstellen, in kleinen Gruppen gearbeitet werden, oder alle gemeinsam an einem Konzept mitwirken. Zum Schluss gibt es eine "Kinovorstellung"  für die Eltern, Geschwister, Freunde u.a. Interessierte. Jeder bekommt den Film digital übermittelt und er wird auf der Homepage der Jugendkunstschule gezeigt.  

Das Ergebis aus dem Herbstferien-Workshop unter Kursleitung von Martina Kaiser und Anna Eberth (FSJ-Kultur) mit 8 Teilnehmer/innen im Alter von 8 bis 13 Jahren "Die verlorenen Teile der Zeit".

 

Trickfilm-Workshop 2020: 
S0     Die erste Woche der Sommerferien, jeweils 10 bis 13 Uhr
H20  In den Herbstferien, jeweils 10 bis 13 Uhr
      
  (An den Feiertagen bleibt die Schule geschlossen.)

 

Alter: 8 bis 14 Jahre 
Ort / Treffpunkt:
Jugendkunstschule, Steubenstrasse 54/1, Handschuhsheim 
bzw. Jugendkunstschule, Bahnhofstr. 15, Schriesheim 

 

Eindrücke aus dem Worksshop Herbstferien 2017/2018

Video



Sommerferien-Workshops

In den Sommerferien finden regelmäßig einwöchige Workshops für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren statt. In Heidelberg-Handschuhsheim, in Dossenheim und in Schriesheim können sich die Teilnehmenden in den Ateliers, im Garten oder im Park künstlerisch betätigen. Dabei entsteht in jedem Workshop ein Thema, wie "Gestalten wie die großen Künstler", "Verwandlungen", "Der Natur auf der Spur", "Behausungen und ihre Bewohner", "Aus dem Rahmen fallen" und viele andere.

Eine Woche lang forschen, experimentieren, zeichnen, bauen und malen die Kinder. Am Ende werden alle Werke den Eltern, Verwandten und Freuden in einer kleinen Ausstellung präsentiert. Hierbei lernen die Teilnehmenden auch wie man eine Ausstellung aufbaut und vorstellt.


Pfingstferien-Workshop


Der zweite Pfingstferien-Workshop findet stets im Atelier der Jugendkunstschule in Heidelberg-Handschuhsheim statt. Diese Mal war "Bewegung" das Thema. Menschen in Bewegung erstarrt zu Bild und Plastik. Paul Klee, Alberto Giacometti und Erwin Wurm mit seinen one-minute-sculptures waren Inspiration für die Gestaltungen der Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.


Der erste Pfingstferien-Workshop der Jugendkunstschule findet seit vielen Jahren in der PH Heidelberg statt. Dozent/innen der Jukusch arbeiten gemeinsam mit Studierenden der Hochschule. Im Fotobeispiel  drehte sich alles  um "Spuren". Werke von Max Ernst und Jackson Pollock gaben Beispiele dafür, wie man mit Spuren Bild gestalten kann. Alle Kinder führten Projekt-Tagebücher. Es wurde mit Ölkreiden, Gouache, Druckfarben und Ton gearbeitet. Als Werkzeuge dienten, neben Pinsel, Tonwerkzeug und Druckwalzen, alle möglichen Alltagsgegenstände.


Eindrücke aus vorangegangenen Workshops

Sommerhüte
Unsere eigene Stadt "Dossenien"