Anmeldebedingungen und Probezeit

a) Die Anmeldung erfolgt schriftlich an das Sekretariat der Jugendkunstschule. Mit der Anmeldung wird zugleich das Einverständnis zur geltenden Schul- und Gebührenordnung erklärt, sowie eine einmalige Anmeldegebühr von € 10,- pro Teilnehmenden erhoben. Diese Gebühr entfällt, wenn ein Teilnehmender innerhalb der Schule den Kurs wechselt, oder nach Ablauf eines Kurses - ohne Pause - zum nächst weiterführenden Kurs anmeldet. Für Wiedereinsteiger und Geschwisterkinder verringert sich die Anmeldegebühr auf € 8,- pro Teilnehmenden und Kurs.

b) Für die Elementarerziehung gibt es eine Probezeit von 2 Monaten. Die Probezeit der Grundausbildung beträgt 1 Monat. Nach Beendigung der Probezeit ist eine Abmeldung seitens des Teilnehmenden bzw. dessen Erziehungsberechtigten oder seitens der Gruppenleitung in Absprache mit der Schulleitung unter Einhaltung einer einwöchigen Kündigungsfrist möglich. Eine Zahlungsverpflichtung des Teilnehmenden bezüglich der Schulgebühren besteht in diesem Fall nur für die ersten 2 bzw. den 1. Monat, jeweils zu Monatsbeginn im Voraus. Eine Probezeit für die Aufbaukurse besteht nicht.

c) Die Inanspruchnahme der Elementarerziehung und der Grundausbildung über die Probezeit hinaus, beinhaltet die Verpflichtung, am gesamten Kurs teilzunehmen. Die Teilnahme ist nicht übertragbar. Eine Abmeldung während des laufenden Kurses ist nur in Ausnahmefällen zu Semesterende möglich und ist schriftlich 3 Wochen vor Semesterende an das Sekretariat der Jugendkunstschule zu richten.

Das Sommersemester dauert vom 1. Mai bis zum 31. Okt.
Das Wintersemester dauert vom 1. Nov. bis zum 30. Apr.

In den Schulferien des Landes Baden-Württemberg finden in der Jugendkunstschule Heidelberg-Bergstrasse keine Kurse statt. In dieser Zeit werden zumeist Ferien-Worskshops angeboten.(siehe Rubrik "Ferien-Workshops)

Bitte beachten Sie in jedem Fall die aktuelle Gebührenordnung unter "Aktuelle Gebühren & Formulare"